Kontakt

 

Dieter Kurth GmbH

Hahnensiefen 2

51399 Burscheid

 

Tel:.   02174 / 13 21

Fax:.  02174 / 615 05

 

E-Mail:

info@dach-kurth.de

 

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag - Freitag

    07:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Samstag

    08:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Impressum

Dieter Kurth GmbH, Fachhandel für Dach und Fassade
Hahnensiefen 2
51399 Burscheid-Dürscheid
Deutschland
Tel.: 0 21 74 - 13 21
Fax: 0 21 74 - 615 05
E-Mail: info@dach-kurth.de
www.dach-kurth.de
Rechtsform: GmbH
Geschäftsführer: Peter Kurth, Ralf Kurth
Handelsregister: HRB 48775 Amtsgericht Köln
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 123 714 968

Haftungsausschuß -Rechtliche Regelung-

Das Landgericht Hamburg hat in einem Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die
Anbringung eines Links für die Inhalte dieser Seite ggf. mitverantwortlich ist. Dies kann,
lt. dem Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen
Inhalten distanziert. Wir haben auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für
diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die
Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten haben. Die Verantwortung für die Inhalte verlinkter Seiten
obliegt ausschließlich den Betreibern dieser Seiten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Dieter Kurth GmbH (Stand Januar 2011)

Geltungsbereich

Unsere allgem. Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Angebote, Verträge und sonstigen Leistungen im Geschäftsverkehr mit unseren Kunden, womit gleichzeitig anders lautenden Bedingungen widersprochen wird. Mündliche Vereinbarungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

Die Regelungen dieser Verkaufsbedingungen gelten sowohl gegenüber Verbrauchern gemäß § 13 BGB als auch gegenüber Unternehmern gemäß § 14 BGB. Die Geltung deutschen Rechts gilt als vereinbart.

Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind stets freibleibend. Eine Bestellung durch unseren Kunden stellt einen bindenden Auftrag dar. Die Bestellung kann nach unserer Wahl durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Übersendung der bestellten Ware angenommen werden. Im letzteren Fall gilt unsere Rechnung auch als Auftragsbestätigung. Die Auftragsbestätigung wird Vertragsbestandteil. Der Käufer verpflichtet sich diese nach Erhalt unverzüglich auf ihre sachliche Richtigkeit hin zu überprüfen und Beanstandungen umgehend mitzuteilen.
Vertragsabschlüsse erfolgen unter dem Vorbehalt der vollständigen und fristgerechten Zustellung unserer Zulieferer. Sie verlieren ihre Gültigkeit, wenn die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Vorlieferanten beruht. Schadensersatzansprüche aus den vorgenannten Gründen sind ausgeschlossen.
Preise/ Liefer- und Zahlungsbedingungen
Unsere Preise verstehen sich in Euro. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in den Preisen enthalten, sie wird am Tag der Rechnungsstellung in gesetzlicher Höhe in unserer Rechnung gesondert ausgewiesen.

Sofern sich aus unserer Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten die angegebenen Preise „ab unserem Lager“, Fracht-, Entladungs- und Verpackungskosten werden gesondert berechnet. Ebenso werden entstehende Kosten bei Eil- und Sonderbestellungen weiterberechnet.

Die Entladung unserer Anlieferungen hat unverzüglich und sachgemäß durch den Kunden zu erfolgen. Der durch Wartezeiten bei der Entladung verursachte Mehraufwand wird von uns gesondert abgerechnet. Wird das Abladen der Waren aufgrund getroffener Vereinbarungen von uns oder jemand von uns Beauftragten durchgeführt, so wird am Fahrzeug zu ebener Erde abgeladen. Weitere Beförderungen finden nicht statt.
Arbeitskämpfe oder andere unvorhersehbare außergewöhnliche Betriebsstörungen befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen oder im Falle der Unmöglichkeit voll von unserer Liefer- und Preiszusage. Schadensersatzansprüche aus den vorgenannten Gründen sind ausgeschlossen.
Der Käufer ist zur Annahme der Kaufsache verpflichtet. Kommt es zu einem Annahmeverzug, so sind wir berechtigt Ersatz für den hieraus entstehenden Schaden zu verlangen.
Pfand- und Leihpaletten sind unverzüglich und ohne Frachtvergütung zurückzusenden.
Grundsätzlich ist die Rückgabe von Waren ausgeschlossen. Dies gilt hauptsächlich für Sonderanfertigungen und für Artikel, die speziell beschafft wurden. Eine Rücknahme von Lagerware ist nur nach ausdrücklicher Vereinbarung möglich, Voraussetzung ist der einwandfreie Zustand der Ware und eine frachtfreie Rücksendung. Unsere Gutschrift erfolgt abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 % des Nettowarenwertes bei Vorlage der Originalrechnung.
Unsere Rechnungen sind nach unseren jeweils gültigen Zahlungsbedingungen bis zum Fälligkeitstag auszugleichen. Im Fall einer Mahnung entsteht eine Gebühr in Höhe von 6,00 Euro, deren Zahlungspflicht lediglich bei der Erstmahnung nicht besteht.
Der Ausgleich durch Wechsel bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung.
Gerät der Käufer in Zahlungsverzug oder erfüllt sonstige wesentliche vertragliche Verpflichtungen nicht, sind wir befugt sämtliche Forderungen fällig zu stellen. Eine Zielüberschreitung berechtigt uns Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz der europäischen Zentralbank in Rechnung zu stellen.
Aufrechnungsrechte stehen dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann er nur geltend machen, soweit es auf Ansprüchen aus dem Kaufvertrag beruht.
Sachmangelhaftung
Der Empfänger hat die gelieferte Ware bei Eingang auf Mängel jeglicher Art unverzüglich zu untersuchen, andernfalls gilt die Ware als genehmigt.
Offensichtliche Mängel, Falschlieferungen oder Fehlmengen müssen innerhalb einer Woche nach Warenerhalt, jedenfalls aber vor Verarbeitung, Weiterveräußerung oder Einbau angezeigt werden.
Es ist uns ausreichend Gelegenheit zu gewähren, die beanstandete Ware zu begutachten. Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, wenn ohne unsere ausdrückliche Zustimmung an der bemängelten Ware Reparaturen oder Veränderungen vorgenommen werden.